Loreta Schmid


Loreta Schmid ist von Ende März bis Ende September 2020 im Mutterschaftsurlaub. Sie können Frau Schmid wieder ab Ende September für Terminvereinbarungen telefonisch erreichen.

Akupunktur

Die Akupunktur ist die im Westen wohl bekannteste Methode der traditionellen chinesischen Medizin.


Der Mensch wird von einem Netzwerk verschiedener Leitbahnsystemen durchzogen, auf denen sich rund 360 klassische Akupunkturpunkte befinden. Diese Meridiane verbinden die Oberfläche des Körpers mit Organen und anderen Strukturen des Organismus. Somit kann die Akupunktur über spezifische Punkte am Körper gezielt verschiedene Organfunktionen beeinflussen.


Ziel der Behandlung ist es, durch das Einstechen der Nadeln an den Akupunkturpunkten, das Qi (Lebensenergie) in seinem Wegsystem zu erreichen und zu modellieren. 

Moxa

Moxa ist eine wirkungsvolle Therapieform mit einem getrockneten Heilkraut namens Beifuss (Artemisia vulgaris), das sowohl in Asien wie auch in Europa beheimatet ist.


Es wird über Akupunkturpunkten oder bestimmten Körperregionen abgebrannt. Dies erzeugt eine tiefgehende Wärme im Gewebe, wobei es nie zu direktem Körperkontakt mit dem glimmenden Kraut kommt.

Shonishin

Shonishin wurde in Japan zur Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern entwickelt.


Diese Therapiemethode kann aber auch bei sehr sensiblen oder geschwächten Erwachsenen sowie bei behinderten Menschen angewendet werden.


Anstelle von Akupunkturnadeln kommen beim Shonishin verschiedene stumpfe Instrumente zum Einsatz. Es wird mittels behutsamen Streich-, Druck- und Klopftechniken auf der Hautoberfläche gearbeitet.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Homepage:

www.raumfuerakupunktur.ch


Copyright © by Gesundheitspraxis Visp - All Rights Reserved

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden